Startseite
Verein
1. Mannschaft
2. Mannschaft
U-17 Juniorinnen
U-15 Juniorinnen
Talentetraining
Sponsoren
Videos
Kontakt
Impressum
Facebook
Abseits.com

Zähler
Heute500
Gestern787
Woche3327
Monat18203
Gesamt780385

 
1. FFV-Erfurt
Vorschau aufs Wochenende Drucken E-Mail
Donnerstag, den 27. November 2014 um 15:39 Uhr

Endlich Spielwochenende

Nach zwei Wochen Pokal gibt es nun wieder Punktspiele am Wochenende. Unsere 2.Mannschaft reist am Sonntag zum ESV Lok nach Meiningen. Im Maßfelder Weg wird um 16 Uhr die Partie in der Landesklasse West angepfiffen. Die Meiningerinnen haben bisher lediglich 5 Spiele von 9 absolviert und stehen mit 10 Punkten auf Rang 5 der Tabelle. Vor allem im Pokal machten die Werrastädterinnen von sich Reden. Erst schickte man den Ligakongruenten im Achtelfinale Walldorf mit 3:0 in die Kabine und auch im Viertelfinale gegen den FFC Gera ließ man aufhorchen. Dieses Spiel endete knapp mit 2:3. Unsere 2.Mannschaft steht bereits als Herbstmeister fest und doch sollte man noch mal die Konzentration und den Ehrgeiz im Spiel in Meiningen zeigen und so mit einer Blütenreinen Weste sich in die Winterpause verabschieden.

Sonntag 30.11.2014 16:00 Uhr - ESV Lok Meiningen vs. 1.FFV Erfurt II

Unsere 1.Mannschaft trifft am Sonntag auf heimischen Platz zum letzten Hinrundenspieltag auf den FFC Gera. In Gera hat man sich sicherlich einen anderen Verlauf der bisherigen Saison erhofft und erwartet. Im Moment rangiert das Team von Jens Wunderlich auf Rang 7 der Tabelle. Bei ausgeglichenem Torverhältnis konnte man bisher 11 Punkte erkämpfen. Unser Team steht dagegen bisher ohne Punktverlust da und dies soll nach Aussage von Trainer Marco Zelle auch so bleiben. Alle beteiligten hoffen auf schönes Wetter und dann kann das Duell um 14 Uhr auch auf dem Rasenplatz angepfiffen werden.

Sonntag 30.11.2014 14:00 Uhr Sportforum Johannesplatz - 1.FFV Erfurt vs. FFC Gera

Beiden Teams viel Erfolg!

 
Spielabsage im Landespokal Drucken E-Mail
Donnerstag, den 20. November 2014 um 13:55 Uhr

Spielabsage im Landespokal Viertelfinale

Am heutigen Tag erreichte uns die Nachricht vom Thüringen Fußballverband, dass der FC Union Mühlhausen aus personellen Gründen das Viertelfinalspiel im Landespokal gegen unsere 1.Mannschaft abgesagt hat. Somit zieht unser Team ohne Spiel ins Halbfinale ein.

Diese Spielabsage ist nun bereits die DRITTE Spielabsage im Landespokal. Nach dem der FSV Uder und der FSV Silvester Bad Salzungen im Achtelfinale ihre Spiele abgesagt haben und damit der FFC Gera und TSV 1869 Sundhausen kampflos ins Viertelfinale einzogen, ist nun der FC Union Mühlhausen das dritte Team. Da tritt am vergangenen Samstag der Landesklassenvertreter Eisenberg zu Beginn mit 10 Spielerinnen das Achtelfinale an und andere Vereine bevorzugen anscheinend eher eine Absage, als den Kampf auch dann aufzunehmen, wenn man nicht gut besetzt ist. Wir finden ein falsches Signal für die Achtung des Frauenfußballs, auch in Richtung aller Aktiven der beteiligten Mannschaften und erst recht ein falsches Signal in Richtung unseres Verbandes.

 

Sehr schade und sehr bedenklich!

 
Landespokal Viertelfinale erreicht Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. November 2014 um 08:41 Uhr

Landespokal Viertelfinale erreicht

Achtelfinale: SG FSV Einheit Eisenberg vs 1.FFV Erfurt 0:8

Im Achtelfinale reiste unser Team nach Eisenberg und löste ohne Probleme diese Viertelfinale. Ein Kompliment an dieser Stelle an die Gastgeber, welche auf Grund von Arbeitsbedingten Fehlen von zwei Spielerinnen das Spiel zu 10 begannen und erst während der Spielzeit auf 11 Feldspielerinnen auffüllen konnten. Das zeugt von Sportsgeist und Respekt vor dem Wettbewerb. 
Das Spiel ist schnell erzählt. Innerhalb von 10 Minuten stellten die Erfurterinnen die Weichen in Richtung Viertelfinale. Wunderschöne Tore wurden den Zuschauern im Stadion des Friedens gezeigt. Erst hämmerte Claudia Ziegenhorn den Ball aus 14 Metern in den Winkel, dann legte dieselbe Spielerin nur 1 Minute später nach, dass 0:3 dann nach einer Blitzsauberen Kombination über Pressler - Nehlert und Gremler schob den Ball aus 5 Metern ein. Das 0:4 dann wieder durch C. Ziegenhorn. Eine verunglückte Flanke überraschte Schreiber im Tor der Eisenbergerinnen. Das 0:5 durch Dahler, welche Mustergültig von Uhl feigespielt wurde. Uhl selber erzielte mit einem Kracher aus 11 Metern Tor 6 und damit auch den Halbzeitstand. Nach der Pause schaltete der FFV einen Gang zurück, ohne jedoch je die Kontrolle über das Spiel zu verlieren. Torchancen gab es weiterhin. Jedoch fehlte bei einigen Abschlüssen dann die Zielstrebigkeit oder es standen der Pfosten oder die gut aufgelegte Schreiber im Tor der Eisenbergerinnen im Weg. Schreiber avancierte zur besten Spielerin der Gastgeberinnen. In der 65. Minute erhöhte dann Nehlert und in der 75. Minute stellte Pressler nach Zuspiel der agilen Nehlert den Endstand her. Damit steht das Team nun von Trainer Zelle im Viertelfinale. 

Nach der Auslosung gibt es nun erneut die Paarung, wie vor ein paar Tagen - 1.FFV Erfurt gegen FC Union Mühlhausen und ebenfalls wie vor ein paar Tagen wird auf dem Kunstrasenplatz im Wustrower Weg gespielt. Anstoß ist 14 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Fans.

Tore: 0:1, 0:2 Claudia Ziegenhorn (6., 7.), 0:3 Elisabeth Gremler (8.), 0:4 Claudia Ziegenhorn (10.), 0:5 Maline Dahler (36.), 0:6 Mandy Uhl (40.), 0:7 Stefanie Nehlert (65.), 0:8 Wiebke Pressler (75.).

FFV Erfurt: S. Ziegenhorn – Müller (46. Schwartz), Knoll, Hübner, Dahler (57. Diehl), Gremler, Wözel, Pressler, C. Ziegenhorn, Uhl, Nehlert.

Einheit Eisenberg: Schreiber – Günther, Krömer, Becker, Poch, Schröter, Zänker (34. Brix), Opitz, Schlegel, Kopsch, Babic
Schiedsrichter: Ronny Köhler (Gera), Zuschauer: 50 (Stadion des Friedens).

 
ACHTUNG wichtige Information Drucken E-Mail
Sonntag, den 16. November 2014 um 20:27 Uhr

Änderung Bankverbindung Vereinskonto 1. FFV Erfurt

Sehr geehrter Mitglieder, Sponsoren und Förderer des 1. FFV Erfurt,

zum 01.01.2015 sind unbare Zahlungen ausschließlich über das Girokonto der Sparkasse Mittelthüringen abzuwickeln. Das noch bestehende Konto bei der HypoVereinsbank ist zum 31.12.2014 gelöscht. Eventuell bestehende Daueraufträge für Mitgliedsbeiträge bei der HypoVereinsbank bitte ich entsprechend auf das Konto zugunsten der Sparkasse Mittelthüringen umzustellen. Die Nutzung des SEPA Lastschriftverfahrens ist selbstverständlich immer möglich. Anträge liegen im Vereinsheim aus bzw. sind über die Trainer oder mich erhältlich.

BANKVERBINDUNG

1. FFV Erfurt:

Sparkasse Mittelthüringen
IBAN: DE45 8205 1000 0125 0023 51
BIC: HELADEF1WEM

Kai Fritsche, Kassenwart

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 180
RSS Feed
Wir suchen

Wir suchen Mädchen
und Frauen in allen
Altersklassen


Du bist mindestens
5 Jahre, spielst gern
Fußball, oder willst es
erlernen?
Du willst deine 
Freizeit mit vielen
Gleichgesinnten
verbringen?
Dann bist Du bei
uns genau richtig.

Melde Dich unter:
info@ffv-erfurt.de

JoomlaWatch Stats 1.2.8b by Matej Koval